:: Home

 

Psychologische Beratung und Begleitung für Schwangerschaft, Geburt und Baby/Kleinkindzeit

Voraussetzungen für eine sichere Bindung schaffen - vor und nach der Geburt

• Kurzfristige Angebote für Schwangerschaft, Geburt und Baby/Kleinkindzeit

• Sichere Bindung durch feinfühligen Umgang mit dem Kind

• Erkennen der kindlichen Bedürfnisse

• Kompetente Beratung beim „schwierigen“ Kind durch eine vertraute Person, die Sie schon in der Zeit vor der Geburt kennengelernt haben

• Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten eine gute Mutter /ein guter Vater zu sein (wieder) gewinnen

Manchmal reicht die Zeit nicht aus, oder die Entfernung ist zu groß, um eine vollständige und regelmäßige vorgeburtliche Bindungsförderung durchzuführen, obwohl der Bedarf dazu besteht.

Manchmal haben Sie einfach nur Fragen, wie Sie Ihr Kind besser verstehen können, weil der Kontakt durch z.B. Schreien, Schlafstörungen des Kindes o.ä. erschwert ist und Sie sich verunsichert fühlen.

Auch in diesen Fällen können Sie und Ihr Kind vom Angebot einer psychologischen Begleitung und Beratung für Schwangerschaft, Geburt, und Baby/Kleinkindzeit profitieren.

Sie haben hier die Möglichkeit, durch bestimmte Verfahren und Techniken einen tieferen Kontakt zu Ihrem Baby aufzubauen, Sicherheit und Vertrauen zu gewinnen,vieles über die psychische Entwicklung Ihres Babys im Mutterleib und danach zu erfahren. Der besondere Schwerpunkt liegt hierbei auf der Entwicklung einesfeinfühligen Umgangs mit Ihrem Baby, den Bedürfnissen des Babys entsprechend. Dieser ist die wichtigste Voraussetzung, um eine sichere Bindung zwischen Ihnen und dem Baby herzustellen, ohne die Gefahr, das Baby zu „verwöhnen“. Die sichere Bindung ist ein mächtiger Schutzfaktor für die spätere psychische und körperliche Gesundheit des Kindes.

Sollten bei Ihnen Blockaden vorhanden sein, die Sie beim Bindungsaufbau hindern, so können Verfahren aus der Traumatherapie behutsam eingesetzt werden, um diese Blockaden teilweise oder vollständig aufzulösen. Dadurch haben Sie die Chance, mit weniger emotionalen Ballast in die Geburt zu gehen, und die erste anstrengende Zeit mit dem Baby zu meistern. Unter Umständen kann der Schwerpunkt auf dem Umgang mit belastenden Erlebnissen liegen..

Sie können die Möglichkeit einer kurzfristigen Beratung auch nach der Geburt und die Vorteile einer schon bestehenden Vertrauensbasis zu mir als Beraterin nutzen.

Denn Schwangerschaft, Geburt und Babyzeit bilden eine zeitliche Einheit. Nie wieder im Leben gibt es einen Lebensabschnitt, in dem die Befindlichkeit von zwei Personen so stark und unmittelbar voneinander abhängt, wie in dieser Zeit. Jemand, der Sie schon in der Zeit der Schwangerschaft kennengelernt hat, zu dem Sie auch ein Vertrauensverhältnis entwickelt haben, kann Sie besser bei Problemen im Umgang mit dem Kind beraten und Ihnen zur Seite stehen als jemand, der Sie und Ihr Kind erst kennen lernen muss.

 

 

 

 

 

zurück zur Übersicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dr. Borbala Balazs
Psychologische
Psychotherapeutin
Corneliusstr. 6
80469 München
Tel: 089/96 11 83 69